Kreuzbach-Orgel
in der Kirche Maria am Wasser in
Hosterwitz

 


Disposition

Hauptwerk C - d'''


Principal
Bordun
Gambe
Rohrflöte
Octave
Gemshorn
Quinte
Octave
Terz
Mixtur
 

8'
16'
8'
8'
4'
4'
3'
2'
1 3/5'
3fach

Oberwerk C - d'''

Gedackt
Salicional
Principal
Rohrflöte
Gemshorn
(Erweiterung)

8'
8'
4'
4'
2'
 

Pedal C - d'

Violon
Subbaß
Pribcipalbass
 

16'
16'
8'

Spielhilfen

Koppel I/II; I/Pedal

 


erbaut 1863
von Urban Kreuzbach
aus Borna bei Leipzig

restauriert 2004
von Rainer Wolter,
Zudar/Rügen

Einweihungskonzert:
Prof. Matthias Eisenberg, Keitum/Sylt